Blog

Wählen Sie das In der Schweiz hergestellt Pasha de Cartier Uhr Replik

0

 

Pasha de Cartier Uhr Replik, mittleres Modell mit weißem Zifferblatt. UVP: 5200 Euro.CartierPasha C Cartier

Cartier
Cartier
Links: Pasha de Cartier Fliegendes Tourbillon skelettiert Kaliber 9457 MC Genfer Punze. Rechts: Pasha C mittleres Modell. © Cartier


Pasha: Der Name dieser 1943 von Cartier auf den Markt gebrachten Replik Uhr lässt an orientalische Opulenz und 1001 Nacht denken. Optisch ist der runde Zeitmesser jedoch eher sportlich als prunkvoll. Der klangvolle Name ist der Legende nach eine Hommage an den Mann, der den Zeitmesser einst in Auftrag gab.

Zudem heißt es, der viel durch Europa reisende Herrscher hätte Louis Cartier persönlich gekannt und bei ihm die Replik Uhr bestellt. Ob dem so ist oder nicht: Fakt ist, dass die Pasha-Uhr von Cartier zu den bekanntesten Replik Uhren der Welt.Viele Mythen ranken sich um den Zeitmesser von Cartier uhr replik, der nach der Santos der berühmteste tickende Herren-Klassiker der Marke ist. Einer besagt, dass El Haj T’hami el Mezouari el Glaoui, einst mächtiger Pascha und Militär-Chef von Marrakesch, die wasserdichte Replik Uhr aus Gelbgold in den 1930er Jahren bei den Franzosen in Auftrag gab, um in seinem Pool die Replik Uhrzeit ablesen zu können.

Pasha-Modelle für Herren

Heute zählen zur Pasha-Kollektion von Cartier sowohl Herren- als auch Damen-Modelle, wobei letztere teilweise opulent mit Edelsteinen verziert sind. Zu den sportlicheren Herren-Varianten gehören die „Pasha de Cartier Fliegendes Tourbillon skelettiert Kaliber 9457 MC Genfer Punze“ und die „Pasha Seatimer“ im XL-Format, die Pasha C mittleres Modell ist ein Unisex-Modell.

Pasha von Cartier – Replik Uhr für den Pascha von Marakesch?

Die 1943 lancierte Ur-Pasha wies eine Art schützendes Metall-Gitter über dem Zifferblatt auf, 1985 kam sie in einem neuen Design auf den Markt. Dieses hatte kein Geringerer als Designer-Ikone Gérald Genta, der auch schon die sportlichen Zeitmesser Royal Oak für Audemars Piguet und Ingenieur von IWC entworfen hatte, erdacht. Das Gitter ist die Replik Uhr seitdem los, die vier großen, arabischen Ziffern bei zwölf, drei, sechs und neun Replik Uhr sind geblieben, genauso wie die prägnante Aufzugskrone auf der Drei-Uhr-Position.

Pasha de Cartier Fliegendes Tourbillon – limitiert

Die skelettierte Pasha (Ref. W3030021) verfügt über ein im Durchmesser 42 Millimeter großes Gehäuse aus 18 Karat-Weißgold, ein Tourbillon schlägt in ihrem Manufaktur-Uhrwerk Kaliber 9457 MC. Die Zeiger in Rautenform sind aus gebläutem Stahl gefertigt das Lederarmband aus schwarzem Alligatorleder. Das Modell ist auf 100 Exemplare limitiert, Sammler zahlen bis zu 150.000 Euro für die Replik Uhr.

Pasha Seatimer und Pasha C

Die klassisch anmutende Pasha C von Cartier ist aufgrund ihres klaren Designs und ihrer Gehäusegröße von 35,25 Millimetern sowohl für Damen als auch für Herren mit eher schmalem Handgelenk geeignet und ab 5200 Euro (UVP) erhältlich. Die Pasha Seatimer aus Edelstahl verfügt über ein mechanisches Replik Uhrwerk mit Automatikaufzug Kaliber Cartier 049 und eine einseitig drehbare Lünette aus schwarzem Keramik. Sie ist in drei Varianten erhältlich: Schwarzes Zifferblatt mit Edelstahlarmband, weißes Zifferblatt mit Edelstahlarmband und schwarzes Zifferblatt mit Edelstahlarmband mit Kautschuk-Elementen. Ob auch heute echte Paschas die Pasha-Uhr von Hochwertige Fälschung Pasha de Cartier tragen, ist  – wie auch ihre vollständige Entstehungsgeschichte – nicht bekannt.

WeilRaymond Weil Lady Maestro Tourbillon uhr replik

0

Verschiedene Modelle der Lady-Maestro-Kollektion von Raymond Weil uhr replik. Die Replik Uhr ist auch mit Edelstahl-Armband erhältlich.

In kunterbunten Farben sind die Armbänder aus Alligatorleder von einigen der Lady-Maestro-Modellen erhältlich.

 

Raymond Weil
Raymond Weil
Raymond Weil
In kunterbunten Farben sind die Armbänder aus Alligatorleder von einigen der Lady-Maestro-Modellen erhältlich. © Raymond Weil


Der Name Raymond Weil mag zwar nicht jedem bekannt sein, Raymond Weil Lady Maestro uhr Replik-Connaisseure aber wissen die Schweizer Marke zu schätzen – insbesondere die weiblichen. Denn seit jeher werden die Damen von Raymond Weil ebenso mit Kollektionen bedacht, wie die Herren. Die vielleicht bekannteste Serie des Hauses: Die Lady Maestro.

Doch die jahrelangen Erfahrungen im Replik Uhrenunternehmen Camy Watch S.A., die Weil zuvor gesammelt hatte, zahlten sich aus: Heute ist die Marke einer der größten unabhängigen Luxus-Uhrenhersteller der Schweiz und Raymond Weil, der das gesamte Designverfahren unter eigener Regie führt, gilt als Meister seines Fachs. Meisterlich ist auch seine Damenkollektion – zumindest im Namen: Die Lady Maestro.Es war eine kühne Unternehmung von dem gebürtigen Genfer Raymond Weil, seine Marke mitten in der Krise der Replik Uhrenindustrie im Jahre 1976 zu gründen.

Lady Maestro: Schlichte Formensprache

Ganz den Herrenuhren entsprechend, sind auch die Zeitmesser für Damen aus dem Hause Raymond Weil in einer schlichten Formensprache gehalten. Als Herz der Lady Maestro dient ein hauseigenes Replik Uhrwerk mit Automatikaufzug, das eine Gangreserve von rund 38 Stunden hat. Alle Kollektionsmitglieder der Lady Maestro besitzen ein rundes Gehäuse, sind wahlweise mit Lederarmbändern oder mit Gliederarmbändern aus Edelstahl erhältlich.

Große Modelle mit 74 Diamanten

Einige Modelle der Lady-Maestro-Serie messen im Gehäuse ein Durchmesser von 39 Millimeter und bieten somit genug Platz, um mit insgesamt 74 Diamanten verziert zu werden. Durch ein kleines Fenster auf 12 Replik Uhr kann bei diesen Kollektionsmitgliedern das Replik Uhrwerk im Inneren betrachtet werden.

Kunterbunte Kollektionsschwestern

Das Armband aus Alligatorleder gibt es mittlerweile in zahlreichen, farbigen Varianten. Das passt gut zur Jahreszeit, sind doch bunte Replik Uhren im Sommer besonders beliebt. Von Knallorange über Limettengrün bis hin zu Azurblau scheint bei der Lady Maestro jeder Teil des Farbkreises berücksichtigt worden zu sein.

Die Maestro Lady Phase De Lune

Eines der technisch eindrucksvollesten Modelle der Maestro-Kollektion ist die Maestro Lady Phase De Lune. Als neuestes Stück der Maestro Kollektion hat dieses Modell die Drücker in dem Gehäuse integriert – ein Patent von Raymond Weil. Diese passen das Datum um vier Replik Uhr und die Position des Mondes um acht Replik Uhr an. Das Edelstahlgehäuse mit 36 Millimeter Durchmesser ist mit 68 Diamanten besetzt, die Maestro Lady Phase de Lune zeigt blaue Stunden auf einem weißen Perlmuttzifferblatt. Im Zentrum macht ein Sonnenstrahl-Guilloché-Dekor Platz für die Mondphase auf sechs Damen‘ Raymond Weil Replik Uhr.

18K Rose Gold Patek Philippe Gondolo-Schmuckuhren Uhr Replica Für Damen

0

Patek Philippe Gondolo-Schmuckuhren Uhr Replica.Nicht nur mit Diamanten sondern auch mit Perlen besetzt: Die neue Gondolo Ref. 7042 (UVP 106.690 €) aus dem Hause Patek Philippe. Die Replik Uhrmacher im Hause Patek Philippe besetzten die Schmuckuhr mit insgesamt 556 Diamanten auf Armband, Zifferblatt, Indizes, Lünette und Krone, die es gemeinsam auf etwa 6,23 Karat bringen. Als sei das nicht prunkvoll genug, zieren das Armband zusätzlich schimmernde Perlen. Genauer gesagt Akoya-Perlen, den wohl bekanntesten aller Perlen-Arten, die einzeln in feinen Roségold-Zierglieder gefasst sind. Perlen sind unter den Gondolo-Modellen etwas bisher nicht Dagewesenes.

Die Gondolo-Schmuckuhr „Serata“ Ref. 4972 mit schwungvollem Gehäuse von Patek Philippe (UVP 46.190 €).

Patek Philippe
Patek Philippe
Nicht nur mit Diamanten sondern auch mit Perlen besetzt: Die neue Gondolo Ref. 7042 (UVP 106.690 €) aus dem Hause Patek Philippe. © Patek Philippe

Auf der diesjährigen Replik Uhrenmesse Baselworld war es eines der luxuriösesten Replik Uhrenmodelle für Damen: Die Damen‘ Fälschung Patek Philippe Gondolo Referenz 7042.


Seit 1993 steht die Gondolo-Kollektion von Patek Philippe für Art Déco am Handgelenk. 2006 wurde die Serie mit damenhaften Schmuckuhren erweitert, die dieses Jahr erneut Zuwachs bekommt: Die Gondolo-Schmuckuhr Referenz 7042. Sie ist im wahrsten Sinne die „Perle“ unter den Gondolo-Modellen.

Eine Kollektion, viele Unterschiede: Die Gondolo-Schmuckuhren von Patek Philippe

Dennoch unterscheidet sich ein jedes einzelne Modell innerhalb der Serie vom anderen. So haben die Replik Uhrmacher im Hause Patek Philippe bei der Gondolo Referenz 7042 den Schwerpunkt vor allem auf die reichen Verzierungen mit Diamanten und Perlen geachtet und dementsprechend eine klare und puristische Linienführung eingehalten. Einige Kollektionsschwestern hingegen, allen voran die Gondolo Serata Referenz 4972, haben ein schwungvolles Gehäuse. Andere Schmuckuhren der Serie besitzen wiederum anstelle eines diamanten-besetzten Armbands, ein schlichtes Lederarmband. Während bei der neuen Gondolo-Schmuckuhr die Edelsteine und Perlen in einem gleichmäßigen Muster angebracht sind, werden die Zifferblätter früherer Kollektionsschwester mit aufwendigen Ornamente aus Diamanten verziert.Der Neuzugang in der Gondolo-Serie für Damen lehnt, wie die gesamte Kollektion für Damen, in der Formensprache an die 1930er Jahren und am Art-Déco an.

Unter Perlen und Diamanten sitzt ein zuverlässiges Replik Uhrenwerk

Das rechteckige Gehäuse der neuen Gondolo Referenz 7042 misst maximal eine Länge von knapp 35 Millimeter und ist dementsprechend auffällig am Handgelenk. Im Inneren der perlen-besetzten Gondolo Referenz 7042 arbeitet ein mechanisches Werk mit Handaufzug Kaliber 215. Ausgezeichnet mit dem Patek-Philippe-Siegel garantiert die Traditionsmanufaktur bei diesem Replik Uhrwerk zuverlässige Ganggenauigkeit und eine Gangreserve von mindestens 44 Stunden.

So stark sich also die Gondolo-Modelle in Formensprache und Verzierungen unterscheiden mögen, allen gemein ist, dass sie aus dem Hause In der Schweiz hergestellt replik Patek Phlippe stammen und die Replik Uhrenträgerin sich daher sicher sein kann, dass sie mit einer Gondolo-Schmuckuhr Haute Horlogerie auf hohem Niveau am Handgelenk trägt.

Rostfreier Stahl IWC Portugieser Sidérale Scafusia Uhr Replik

0

Die Rückseite der IWC Portugieser Sidérale Scafusia uhr replik ist ein kleines Astrolaborium, abgestimmt auf die Wünsche des Käufers.Portugieser Sidérale Scafusia von IWC

Portugieser Sidérale Scafusia ist die komplizierteste Replik Uhr, die IWC jemals hergestellt hat. Preis: Rund 616.000 EuroPortugieser Sidérale Scafusia von IWC

Die Portugieser Sidérale Scafusia von IWC verfügt über ein Konstantkraft-Tourbillon. Nur fünf bis zehn Exemplre werden pro Jahr gebaut.Portugieser Sidérale Scafusia von IWC




Portugieser Sidérale Scafusia ist die komplizierteste Replik Uhr, die IWC jemals hergestellt hat. Preis: Rund 616.000 Euro


Die Portugieser Sidérale Scafusia ist die exklusivste und komplizierteste Replik Uhr, die IWC Schaffhausen jemals hergestellt hat. Sie vereint auf einem Zifferblatt die Stern- und Sonnenzeit. Die Rückseite hält eine individuell auf den Besitzer abgestimmte Sternkarte bereit, die nicht nur Astronomen beeindrucken dürfte.Zehn Jahre hat das IWC-Team an der Entwicklung der beste Fälschung IWC Portugieser Sidérale Scafusia gearbeitet.

Herausgekommen ist eine hoch komplizierte Replik Uhr mit allerhand nützlicher und faszinierender Funktionen, ohne dabei den typisch klaren IWC-Look aufzugeben.

Sonnen- und Sternzeit auf der IWC Portugieser Sidérale Scafusia

Die Sternzeit weicht von der üblichen Sonnenzeit um etwa vier Minuten ab und wird unter anderem dafür benötigt, denselben Stern jede Nacht an derselben Position zu finden. Die Sonnenzeit ist wie bei den anderen Portugieser-Modellen zentral ablesbar.Das Zifferblatt der Portugieser Sidérale Scafusia ist klassisch rund und deutlich als Portugieser erkennbar. Markant hingegen ist das auf der Neun-Uhr-Position angebrachte Fenster, das den Blick auf den Konstantkraft-Tourbillon frei gibt. Die Gangreserve ist mit 96 Stunden ordentlich – zweimal wöchentliches Aufziehen der Replik Uhr genügt. Bei zwölf Replik Uhr wird auf einem Hilfszifferblatt die Sternzeit (sidereal time beziehungsweise Siderische Zeit) angezeigt.

Jede Portugieser Sidérale Scafusia ist ein Unikat

Mehr als zweihundert individuelle Konfigurationsvarianten sind bei der Gestaltung der Replik Uhr möglich. Das runde, 46-Millimeter-Gehäuse wird entweder aus Platin, 18-Karat-Rotgold oder 18-Karat-Weißgold gefertigt. Die Farben von Zifferblatt und Armband sowie Material und Art der Indizes und Appliken ist ebenfalls individuell bestimmbar.

Die Himmelsscheibe wird individuell gefertigt

Unter Berücksichtigung der Sommer- und Winterzeit sind auf der Himmelsscheibe die Zeiten von Sonnenauf- und Sonnenuntergang, die Sternzeit und der ewige Kalender mit Schaltjahr ablesbar. Die Auswahl der angezeigten Sterne wird vom Besitzer vorab bestimmt, er wählt einen Standort als Grundlage aus – denn jede Portugieser Sidérale Scafusia wird auf Bestellung individuell gefertigt.

Astronomischer Preis

Pro Jahr fertigt IWC aufgrund der aufwändigen Herstellung und des astronomischen Preises von etwa 750.000 CHF ( rund 616.000 Euro) nur fünf bis zehn Exemplare der Portugieser Sidérale Scafusia an. Dafür erhält der Käufer ein Unikat – und ein faszinierendes Spielzeug, bei dem es nicht nur Astronomen schwer fallen dürfte, die Replik Uhr nicht immer wieder abzunehmen, um die vor Sternen funkelnde Rückseite zu betrachten.

Die komplizierteste IWC-Uhr aller Zeiten

Die Rückseite der Portugieser Sidérale Scafusia ist ein kleines Astrolabium, das den Standort von mehr als fünfhundert Sternen und Sternbildern präzise anzeigt. Es besteht aus einer rotierenden, blauen Himmelsscheibe mit Sternenabbildung, die sich im Laufe des Tages bewegt. Je nachdem, ob sich die gewählte geografische Lage auf der Nord- oder Südhalbkugel befindet, dreht sich die Himmelsscheibe im oder gegen den Replik Uhrzeigersinn.Das Herz der kompliziertesten schweizerisch IWC replik Uhr aller Zeiten ist das mechanische Handaufzugskaliber 94900, das aus 500 Einzelkomponenten gefertigt ist. Es vereint ein Basisuhrwerk mit einem astronomischen Modul, dass die Himmelsscheibe auf der Replik Uhrenrückseite lenkt.

Das Weiße Gold Rolex GMT-Master II Uhr Replica

0

Die Weiße Gold Rolex GMT-Master II Uhr Replica Referenz 116719 BLRO – 78209 wurde erstmals auf der Baselworld 2014 vorgestellt. Die rot-blaue Lünette ist eine Besonderheit.RolexRolex-GMT Master II Weißgold

Das Gehäuse der Rolex GMT-Master II ist aus 18 karätigem Weißgold hergestellt und im Durchmesser 40 Millimeter groß. Preis: 31.000 Euro UVP. Die rot-blaue Lünette ist eine Besonderheit.RolexRolex-GMT Master II Weißgold

Rolex
Rolex
Die Rolex GMT-Master II Referenz 116719 BLRO – 78209 wurde erstmals auf der Baselworld 2014 vorgestellt. Die rot-blaue Lünette ist eine Besonderheit. © Rolex


Rot und Blau: Diese Farbkombination mutet nobel, geradezu royal an. Nicht ohne Grund sind viele Wappen und Flaggen in diesen beiden Tönen gehalten. Eine Keramiklünette in dieser Farbgebung herzustellen ist jedoch eine Herausforderung. Der Genfer Manufaktur Rolex gelang dieses Kunststück nun – sichtbar auf der neuen Großzügig Fälschung Rolex GMT-Master II.

Zunächst wird dafür eine rote Keramikscheibe hergestellt. Deren Hälfte wird mittels eines chemischen Verfahrens behandelt, das jedes einzelne Korn der Keramik so verändert, dass es blau wird. Mit der neu entwickelten Lünette veredelte Rolex seinen sportlichen Bestseller GMT-Master II, der in dieser Version erstmals auf der Baselworld 2014 präsentiert wurde.Die Herstellung einer rot-blauen Keramiklünette aus einem Stück war in der Haute Horlogerie viele Jahre nicht in zufriedenstellender Qualität und Optik umsetzbar. Allein die Farbe Rot dauerhaft auf eine Keramikscheibe zu bringen galt als schwierig, eine zweite, klar abgegrenzte Farbe zu applizieren, als fast unmöglich. Nach Jahren der Forschung konnte die Schweizer Manufaktur Rolex nun erstmals eine rot-blaue Lünette aus einem Stück herstellen.

Zweite Zeitzone ablesbar auf der rot-blauen Lünette

Einst wurde die Rolex GMT-Master II für die Fluggesellschaft Pan Am entwickelt, die eine Replik Uhr mit zwei Zeitzonen für ihre Angestellten wünschte. Das GMT steht dabei für Greenwich Mean Time, also die Weltzeit. Die GMT-Master und ihr Nachfolger-Modell GMT-Master II sind daher mit einem zweiten, separat verstellbaren Zeiger, der sich im Gegensatz zum normalen Stundenzeiger der Replik Uhr nur einmal in 24 Stunden um die eigene Achse dreht, ausgestattet. Auf der Lünette befindet sich die dazu gehörige zweite Skala mit 24-Stunden-Graduierung.

Rolex GMT-Master II aus Weißgold

Die in beide Richtungen drehbare Lünette ist aus der Keramik-Sorte Cerachrom gefertigt, die Rolex seit 2005 herstellt. Cerachrom gilt als besonders korrosionsbeständig, UV-resistent und kratzfest.Die GMT-Master II ist generell in 18-Karat-Weißgold und Rolesor gelb oder Edelstahl erhältlich. Die neu entwickelte, rot-blaue Keramik-Lünette fand auf der edlen 18-Karat-Weißgold-Variante mit schwarzem Zifferblatt (Referenz 116719 BLRO – 78209) ihren Platz.

Schwarz lackiertes Zifferblatt

Der Zeiger für die zweite Replik Uhrzeit ist bei der neuen Rolex GMT-Master II in Rot gehalten und weist eine dreieckige Spitze auf. Die anderen Zeiger verfügen über eine Weißgold-Fassung. Die silberfarbenen Indizes sind bis auf bei sechs und zwölf Replik Uhr rund gehalten. Alle sind mit dem Leuchtmittel Chromalight versehen und daher besonders lange nachtleuchtend. Das Zifferblatt der GMT-Master II ist im Kontrast dazu schwarz lackiert, was eine gute Ablesbarkeit ermöglicht. Auf der Drei-Uhr-Position ist die Datumsanzeige mit der Rolex-typischen Zykloplupe zu finden.

Preis der Rolex GMT-Master II

Das dreireihige Oyster-Armband der GMT-Master II Referenz 116719 BLRO – 78209 ist aus 18-karätigem Weißgold hergestellt und mit einer Sicherheitsfaltschließe ausgestattet. So royal die Farbgebung der neu entwickelten Lünette, so nobel auch der Preis für die auf der Baselworld 2014 vorgestellten Armbanduhr: 31.000 Euro (UVP)

Rolex GMT-Master II Referenz 116719 BLRO – 78209

In der neuen Rolex GMT-Master II arbeitet ein Manufaktur-Uhrwerk des Kalibers 3186 mit automatischem Selbstaufzugsmechanismus. Die Gangenauigkeit des Chronographen ist offiziell COSC-zertifiziert. Neben der Anzeige von Sekunden, Stunden Minuten, der zweiten Zeitzone und des Datums, besitzt die beste Fälschung Rolex GMT-Master II einen Sekundenstopp für das genaue Einstellen der Zeit.

 

Der Luxus Fälschung Rolex Oyster Perpetual Explorer Uhr

0

Die Luxus Fälschung Rolex Oyster Perpetual Explorer uhr ist eine Hommage an die erste Mount-Everest-Besteigung. Preis: 5.250 Euro (UVP).

Rolex Oyster Perpetual ExplorerDie Rolex Oyster Perpetual Explorer ist eine Hommage an die erste Mount-Everest-Besteigung. Preis: 5.250 Euro (UVP).© Rolex

An ihren Handgelenken trugen die Forscher Oyster-Perpetual-Uhren von Rolex, die sich als besonders wetterbeständig und zuverlässig erwiesen.Die schweizerisch replik Rolex Oyster Perpetual Explorer ist eine Hommage an die erste Besteigung des Mount Everest im Jahre 1953.

Die Rolex Oyster Perpetual Explorer entstammt einer Zeit, in der die Welt noch von Abenteurern entdeckt und erobert werden konnte: Im Jahr 1953 erklommen Sir Edmund Hillary und Tenzing Norgay als erste Menschen den Mount Everest. Das gesamte Forscherteam, das von Sir John Hunt geleitet wurde, war mit Rolex Oyster Perpetual Chronometern ausgerüstet. Erkenntnisse aus den Himalaya-Expeditionen flossen in die Entwicklung der Oyster-Chronometer von Rolex ein.

Gehäuse aus robustem Edelstahl

Die aktuelle Version der Rolex Oyster Perpetual Explorer kam im Jahr 2010 auf den Markt. Die auffälligste Veränderung zu den Vorgängermodellen ist das etwas größere Gehäuse aus robustem 904L Edelstahl, das seitdem einen Durchmesser von 39 Millimetern hat und somit um drei Millimeter gegenüber dem früheren Modell gewachsen ist. Ebenfalls neu sind das hochleistungsfähige Paraflex-Antischocksystem, die paramagnetische blaue Parachrom-Breguetspirale sowie die bequeme Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe mit Easylink.

Hommage an die Mount-Everest-Besteigung

An das weltbewegende Ereignis der Mount-Everest-Besteigung erinnert Rolex mit der 1953 lancierten Explorer. Das Modell erfreute sich schnell großer Beliebtheit und entwickelte sich zu einem Klassiker, der mehrfach neu aufgelegt wurde.

Preis der Rolex Oyster Perpetual Explorer

Insgesamt mutet der Look der Rolex Oyster Perpetual Explorer klassisch und unaufgeregt an: Das Zifferblatt ist in Schwarz gehalten, die weißen Ziffern und Indizes sind selbst im tiefsten Schneesturm gut ablesbar. Und auch bei Dunkelheit zeigen einem die selbstleuchtenden Ziffern, Zeiger und Indizes die Zeit an. Ihre Eigenschaften und ihre dezente Optik machen die Rolex Oyster Perpetual Explorer nicht nur zu einem zuverlässigen Begleiter für Bergsteiger – sie macht sich auch hervorragend am Handgelenk unter jedem Businesshemd. Preis: 5.250 Euro (UVP).

Oyster-Gehäuse und Replik Uhrwerk mit Selbstaufzug

Im Oyster-Gehäuse der Explorer tickt ein Rolex Manufakturwerk Kaliber 3132 mit Selbstaufzugsmechanismus, das sich durch Robustheit, Langlebigkeit und Präzision auszeichnet. Auch wenn die beste Qualität Fälschung Rolex Explorer uhr an eine Bergbesteigung und keinen Tauchgang erinnert, ist sie bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht.

 

Treffen Sie die Swiss Made Elegant Arnold & Son Uhr Replik

0

 

Die Replik Uhr besitzt ein mechanisches Arnold & Son Uhr Replik werk mit Handaufzug. Ihr Gehäuse ist aus 18-karätigem Weißgold mit einem Durchmesser von 40 Millimetern.

2014 Arnold & Son
2014 Arnold & Son
2014 Arnold & Son
Die Replik Uhrenmanufaktur Arnold & Son widmet dem bekanntem Entdeckerschiff mit ihrem „HMS Beagle“-Set gleich ein exklusives Replik Uhren-Trio. © 2014 Arnold & Son


Charles Darwin ging mit ihr auf seine große und folgenreiche Entdeckungsfahrt. Ein Asteroid, der Beagle-Kanal auf Feuerland und eine Marssonde sind bereits nach ihm benannt. Die Replik Uhrenmanufaktur Arnold & Son widmet dem stolzen Segelschiff nun nicht nur eine einzelne Replik Uhr, sondern mit ihrem „HMS Beagle“-Set gleich ein exklusives Arnold & Son  Replik Uhren-Trio.Die „HMS Beagle“ gilt mit als eines der berühmtesten Schiffe in der Forschungsgeschichte Großbritanniens.

Kapitän Robert FitzRoy nahm auf eigene Faust den erst 22jährigen Naturforscher Charles Darwin mit auf die Forschungsreise. Der Kommandant hatte einen standesgemäßen und naturwissenschaftlich gebildeten Gentlemen als Expeditionsbegleiter gesucht, der bereit war, ohne Entgelt und unter wenig komfortablen Bedingungen mitzusegeln.  Drei Erkundungsfahrten unternahm die HMS Beagle, ein zum Forschungsschiff umgebauter Zweimastsegler der Britischen Marine. Ihre zweite Fahrt sollte Geschichte schreiben und die Grundlagen dafür liefern, ein Weltbild zum Einsturz zu bringen.

HMS Beagle: Exklusive Replik Uhren von Arnold & Son

Auf Empfehlung von Darwins Lehrer und Freund Henslow trat der junge Mann die Fahrt an, nachdem er seinem Vater mühsam die Zustimmung zu der abenteuerlichen Reise abgerungen hatte. Als die HMS Beagle Ende Dezember 1831 im Auftrag der Royal Navy von England aus in See stach, waren für die Vermessungsfahrt an den Küsten Südamerikas und in der Maggelanstrasse etwa zwei Jahre veranschlagt.

Uhren zu Ehren eines berühmten Zweimastseglers

Der legendäre Replik Uhrmacher-Pionier und innovative Erfinder maritimer Messinstrumente überreichte seiner Majestät Georg III. das Meisterwerk im Sommer 1764 und begründete die Erfolgsgeschichte seiner Manufaktur.2014 hat Arnold & Son allen Grund zum Feiern: 250 Jahre ist es her, dass der berühmte britische Replik Uhrmacher John Arnold im Auftrag des englischen Königs die seinerzeit kleinste Ringuhr mit Repetition aus 120 selbstgefertigten Teilen anfertigte, die den ersten in Rubin ausgeführten Zylinder enthielt.

Charles Darwin und die HMS Beagle

Sie sollte fünf Jahre dauern und eine aufregende Weltumsegelung werden. Sie führte nach Brasilien, über Feuerland und die Falkland-Inseln nach Chile und Peru – und zu den Galapagos-Inseln, wo ein mehrwöchiger Zwischenstopp, Charles Darwins Vogelbeobachtungen und eine Population kleiner Finken den Grundstein für seine umwälzende Evolutionstheorie und sein epochales Werk „Über die Entstehung der Arten“ legten.

Britischen Replik Uhrenmanufaktur Arnold & Son

Gleich drei Replik Uhren auf einen Streich sind der „HMS Beagle“ und ihrer so bedeutsamen Fahrt mit Charles Darwin gewidmet. Dennoch gilt dabei der Grundsatz ‘Klasse statt Masse’: die streng limitierte, überaus exklusive Edition des jeweils aus drei Replik Uhren bestehenden „HMS Beagle“-Sets hat eine Auflage von nicht mehr als gerade einmal acht Exemplaren.In einem solchen Jubiläumsjahr gilt es für die Replik Uhrenmarke Arnold & Son (die zur in La Chaux-de-Fonds in der Schweiz ansässigen Replik Uhrenfirma „The British Masters“ gehört) selbstverständlich nicht zu kleckern, sondern tüchtig zu klotzen.

Zifferblatt mit handgemalten Miniaturen

Auf jeder der drei Replik Uhren findet sich eine andere, handgemalte Miniatur der HMS Beagle. Sie zeigen das Schiff in verschiedenen Stadien ihrer zweiten Reise. Als Vorlagen diente historisches Bildmaterial, das seinerzeit die Dokumentationen illustrierte. Beispielsweise ein Druck von R. T. Pritchett aus der englische Erstausgabe von Darwins Reisetagebuch.

Drei Replik Uhren, jede mit einem anderen Werk

Die Replik Uhr besitzt ein mechanisches Replik Uhrwerk mit Handaufzug. Das Kaliber ‘A&S 1001’ hat 21 Rubine, 30 Millimeter Durchmesser und 2,7 Millimeter Höhe, eine Gangreserve von über 90 Stunden und 21.600 Schwingungen/Stunde. Ihr Gehäuse ist aus 18-karätigem Weißgold mit einem Durchmesser von 40 Millimetern. Für sie steht eine Diamant-Lünette zur Verfügung.

HMS Beagle von Arnold & Son: Höchstes Maß an Kunstfertigkeit

Der englische Maler Conrad Martens hatte einige Monate selbst an der Fahrt teilgenommen. Seine Aquarelle und Zeichnungen boten weiteres Bildmaterial. Insbesondere seine Zeichnung der für eine Reparatur seitlich trocken gelegten Beagle, die Thomas Landseer als Druckplatte gravierte. Sie als Malerei mit haarfeinsten Pinselstrichen und ruhiger Hand in silber-weiß und silber-opak auf das Zifferblatt zu übertragen, erfordert unendliche Geduld, minutiöse Genauigkeit wie Geschick; ein höchstes Maß an Kunstfertigkeit also.

Exaktes Navigieren auf See

Die TB verfügt über ein mechanisches Replik Uhrwerk mit Automatikaufzug und einer springenden Sekunde. Ihr Kaliber ‘A&S 6103’ besitzt ein Keramikkugellager, 30 Rubine, hat 30,4 Millimeter Durchmesser und 7.79 Millimeter Höhe. Der Tourbillonkäfig mißt 14 Millimeter im Durchmesser. Dieses Replik Uhrwerk kann mit einer Gangreserve von über 50 Stunden bei 28.800 Schwingungen/Stunde aufwarten. Diese Replik Uhr ist mit einem Gehäuse aus 18-karätigem Roségold von 44 Millimetern Durchmesser die größte des Trios. Sie huldigt auch Arnolds bahnbrechende Erfindung eines Marinechronometers mit springender Sekunde, die das exakte Navigieren auf See ermöglichte.

Gehäuse aus 18-karätigem Rotgold

Das Kaliber ‘A&S 8200’ hat einen fliegenden Minuten-Tourbillon, 29 Rubine, 32 Millimeter Durchmesser und 2.97 Millimeter Höhe, ebenfalls eine Gangreserve von über 90 Stunden bei 21.600 Schwingungen/Stunde. Ihr Gehäuse ist mit einem Durchmesser von 42 Millimetern etwas größer und besteht aus 18-karätigem Rotgold.

Handgenähtes Armband aus Alligatorleder

Jede dieser drei Replik Uhren ist mit gewölbtem, beidseitig antireflex-beschichtetem Saphirglas ausgestattet und besitzt eine transparente Gehäuserückseite. Jede Replik Uhr verfügt über ein handgenähtes Armband aus Alligatorleder, wahlweise in schwarz oder braun. Alle schweizerisch Arnold & Son Replik Uhren sind bis 30 Meter wasserdicht.

Überprüfung der Perfekt Jaeger-LeCoultre Rendez-Vous Night Day und Date Uhr Replik

0

Die Jaeger-LeCoultre Rendez-Vous „Date“ Uhr Replik ist mit einem nude-farbenen Armband aus Alligatorleder (links) oder mit einem Gliederarmband aus Rotgold erhätlich.Die Rendez-Vous „Date“ von Jaeger-LeCoultre ist mit einem nude-farbenen Armband aus Alligatorleder (links) oder mit einem Gliederarmband aus Rotgold erhätlich. © Jaeger-LeCoultre

Die drei Versionen der Rendez-Vous „Night & Day“ aus dem Hause Jaeger-LeCoultre.Jaeger-LeCoultreJaeger-LeCoultre, Rendez-Vous Day & Night

Jaeger-LeCoultre
Jaeger-LeCoultre


Beim ersten Rendez-Vous stellt sich bei den Damen oftmals die Frage, welches Outfit, welchen Schmuck und welches Make-Up sie wählen sollten. Zumindest die Frage nach der richtigen beste Qualität Jaeger-LeCoultre Replik Uhr ist dank der Kollektion „Rendez-Vous“ von Jaeger-LeCoultre schnell beantwortet. Zwei neue Modelle erweitern seit diesem Jahr das feine Ensemble.

Entstanden sind zarte Zeitmesser, die die klassische Formensprache einer Replik Uhr mit dem Prunk von Schmuckstücken vereinen. Die Kollektionsneuheit Rendez-Vous „Date“ ist aufgrund neuer Gehäusegröße besonders fein.Mit der Kollektion Rendez-Vous wollte die Schweizer Replik Uhrenmanufaktur Jaeger-LeCoultre einst eine Replik Uhr fertigen, die nach dem Ebenbild der Damen, die sie tragen sollten, geschaffen ist.

Versionen und Preise der Rendez-Vous „Date“ von Jaeger-LeCoultre

Eine Besonderheit der neuen Rendez-Vous Date ist das Zifferblatt aus Perlmutt. Es weist eine rillenförmige Musterung auf, die an die feine Textur von Wildseide erinnern soll. Guillochierung nennt sich diese Technik in der Haute Horlogerie, mit der man Muster und Ornamente auf den Oberflächen anbringt. Die römischen Ziffern erinnern, wie die gesamte Formensprache der Replik Uhr, an den Stil der 1930er Jahre. Das Gehäuse besteht aus 18 Karat Rotgold, die Lünette ist mit 0,42 karätigen Diamanten besetzt. Wahlweise ist die Replik Uhr mit einem Gliederarmband aus Rotgold (27.500 Euro) oder mit einem nude-farbenen Armband aus Alligatorleder mit Dornschließe (16.600 Euro) erhältlich.

Ein besonders kleines Rendez-Vous-Modell

Im Inneren arbeitet ein Replik Uhrwerk Kaliber Jaeger-LeCoultre 966, das zu den kleinsten Werken mit mechanischem Aufzug der Replik Uhrmacherbranche gehört und eine besondere mechanische Miniaturarbeit ist. Drei dunkelblaue Zeiger dienen der Zeitanzeige. Auf sechs Replik Uhr befindet sich ein kleines Datumsfenster.Der Gehäusedurchmesser der neuen „Date“, die auf der diesjährigen SIHH 2014 in Genf erstmals vorgestellt wurde, liegt bei gerade einmal 27,5 Millimeter und ist somit noch kleiner, als ihre Kollektionsschwestern.

Die Stundenziffern auf dem Perlmuttzifferblatt sind von Diamant-Chatons geziert. Auf sechs Replik Uhr befindet sich die Tag-/Nachtanzeige. Die Jaeger-LeCoultre Rendez-Vous „Night & Day“ ist als Rotgold-Version mit Alligatorlederarmband (14.700 Euro) oder als Edelstahlmodell, wahlweise mit Alligatorlederarmband (8.050 Euro) oder Edelstahl-Armband (8.800 Euro) erhältlich.

Jaeger-LeCoultre Rendez-Vous „Night & Day“ – Preise

Ein weiterer Neuzugang der Kollektion von Jaeger-LeCoultre ist die Rendez-Vous „Night & Day“. Zwar mutet die Replik Uhr mit einem 29 Millimeter großen Gehäuse relativ schlicht an, das Manufakturkaliber 967A mit Automatikaufzug ist aber umso detailreicher. Durch den Saphirglasboden kann man das beste Fälschung Jaeger-LeCoultre Rendez-Vous Night Day Uhr werk betrachten.

Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller 4000 Oyster Herren Uhr Replik

0

Die Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller 4000 uhr replik wurde auf der Baselworld 2014 vorgestellt. Preis: 8350 Euro (UVP).In den 1960er Jahren gelang es Tauchern vor der Küste Kaliforniens erstmals 313 Meter tief zu tauchen – die Ansprüche an die Wasserdichtigkeit der Replik Uhren stieg.

Rolex
Rolex
Die Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller 4000 wurde auf der Baselworld 2014 vorgestellt. Preis: 8350 Euro (UVP). © Rolex


 

Die Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller 4000, zu deutsch Meeresbewohnerin, gehört zur 1953 lancierten Familie der Submariner. Dieser Archetyp der Taucheruhr wurde 1953 von der Genfer Nobel-Manufaktur entwickelt und war bis zu 100 Meter wasserdicht.

Bis 1220 Meter wasserdicht, korrosionsbeständiger Edelstahl, auch bei Dunkelheit perfekt ablesbar. Die Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller 4000 könnte unter dem Meer leben – doch das wäre bei diesem attraktiven Zeitmesser fast zu schade.

1967 taucht die Rolex Sea-Dweller auf

Comex übernahm die Replik Uhr als offiziellen Zeitmesser für seine Taucher, die damit bis heute geltende Tiefsee-Rekorde aufstellte. Und die Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller wurde zur Legende. 1966 führte die französische Firma Comex den ersten kommerziellen Tauchgang in 160 Meter Tiefe durch. Es wurde die Erkenntnis gewonnen, dass bei Replik Uhren neben dem Wasserdruck von außen, auch eine größere Beständigkeit gegen den Innendruck nötig ist. Rolex entwickelte daraufhin ein in das Replik Uhrengehäuse integriertes Heliumventil, das bei Erreichen einer bestimmten Druckstärke aktiviert wird und Gas aus dem Gehäuse entlässt. Dieses patentierte Ventil fand Einzug in die 1967 konzipierte Taucheruhr Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller.

Luxuriöse Taucheruhr von Rolex

Die Lünette ist in eine Richtung drehbar und mit einer 60-Minuten-Graduierung versehen. So lassen sich Tauch- und Dekompressionszeiten präzise ablesen. Die schwarze Zahlenscheibe ist aus Cerachrom, einer speziellen, von Rolex entwickelten Keramik beschichtet.2014 lässt Rolex die Meeresbewohnerin wieder aufleben und stellt die Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller 4000 in einer aktualisierten Version auf der Baselworld 2014 vor. Das 40-Millimeter-Gehäuse ist aus extrem korrosionsbeständigen Edelstahl 904L gefertigt. Es ist bis zu 1220 Metern Tiefe wasserdicht.

Klares, sportliches Design

Bei drei Replik Uhr kann in einem eckigen Fenster das Datum abgelesen werden. Der Unterboden der hohe technische replik Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller 4000 ist geriffelt und mit einem Spezialschlüssel hermetisch verschraubt.Das Zifferblatt ist schlicht in Schwarz gehalten, die Indizes und Zeiger sind mit einer blaugetönten Beschichtung überzogen, die lange leuchtet und ein Ablesen auch in den dunklen Tiefen des Meeres ermöglicht.

Präziser Chronometer

In der Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller 4000 arbeitet ein Chronometer mit dem Kaliber 3135, den Rolex erst kürzlich entwickelt hat. Das Replik Uhrwerk ist mechanisch und mit einem automatischen Selbstaufzugsmechanismus ausgestattet. Dank einer speziellen Parachrom-Breguetpirale aus einer Niobium-Zrkonium-Legierung im Oszillator, dem Herzstück der Replik Uhr, ist das Replik Uhrwerk sehr robust gegenüber Magnetfeldern, Stößen und Temperaturschwankungen.

Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller 4000

Das dreireihige Oyster-Armband aus Edelstahl ist mit einer Oyster-Sicherheitsfaltschließe versehen, die das Verlieren der Replik Uhr auch in den Tiefen des Meeres verhindert. Dank des klaren, zeitlosen Designs ist die Schweizerisch replik Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller 4000 jedoch nicht nur ein Zeitmesser für Tiefsee- sondern auch für „Großstadt-Dschungel-Taucher“. Preis: 8350 Euro (UVP).

Das Luxus Rosen-Gold Cartier Tank Américaine Uhr Replik

0

Mittlerweile in einer Vielzahl an Ausführungen erhältlich: Die Cartier Tank Américaine Uhr Replik für Damen. die Tank Américaine aus dem Hause Cartier.

Cartier
Cartier
Mittlerweile in einer Vielzahl an Ausführungen erhältlich: Die Tank Américaine für Damen. © Cartier


Die feinen Modelle zählen zu den Verkaufsschlagern der Marke. Dabei basiert die feine Damenuhr auf der Erfolgsgeschichte einer einstigen Herrenuhr.Es ist ein Klassiker der Cartier-Damenuhren und eine Stilikone für das Handgelenk: Die Tank Américaine.

Erstaunlicherweise ist die Geschichte der Tank aus dem Hause Cartier Tank Américaine kopieren Sie Uhr mit der Geschichte des Ersten Weltkrieges verknüpft. Der Name „Tank“ bezog sich auf die Panzer der Truppen – zu dieser Zeit eine Neuheit auf den Schlachtfeldern. Nur wenige Jahre später adressierte die Maison Cartier auch die Damen der 1920er Jahre: Die ausgesprochen feminine Tank, die „Cintrée“, wurde 1921 erstmals lanciert. Eine Vielzahl an verschiedenen Modellen der Kollektion für Herren und für Damen sollten in den  Jahren und Jahrzehnten danach folgen. Ein Meilenstein stellt die Américaine dar, die im Jahre 1989 sowohl für Herren als auch für Damen präsentiert wurde und die Erfolgsgeschichte der Replik Uhren-Stilikone fortschrieb.Aus Dankbarkeit über die Befreiung Frankreichs schenkte die Maison Cartier dem Oberbefehlshaber der amerikanischen Truppen General Pershing im Jahre 1917 einen Prototyp seiner neuen Armbanduhr.

Die Tank Américaine für Damen

In einer Vielzahl an Ausführungen ist die Tank Américane für Damen mittlerweile erhältlich. Ob prunkvoll in Weiß- oder Rotgold mit Diamanten besetzt oder klassich mit Lederarmband und Gelbgoldgehäuse. In drei verschiedenen Größen ist die Tank Américaine erhältich. Allen gemein ist das schlichte Zifferblatt mit römischen Ziffern und kleinen blauen, schwertförmigen Zeigern. Auf der höhe von sechs Replik Uhr befindet sich bei einigen Modellen ein kleines Datumsfenster. Die Krone ist jeweils mit einem blauen Saphir-Cabochon oder mit einem kleinen Diamanten verziert. Wahlweise ist die Américaine mit einem guillochierten Zifferblatt ausgestattet. Im Inneren der Damen-Modelle arbeitet entweder ein Quarzwerk oder ein mechanisches Werk mit automatischem Aufzug.

Die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte

Die Tank Américaine lehnt an die feine Cintrée in der Formensprache an und übernimmt die gewölbte Gehäuseform – das Markenzeichen der Américaine. Mit ihrer unverkennbaren rechteckigen Form bewahrt sie einerseits das klassische Design der Tank-Uhren, ist aber deutlich langgestreckter als die Originalmodelle.

Die Geschichte der Tank geht weiter

Zwei weitere gelungenen Neuinterpretationen der Cartier-Stilikone folgten auf die Tank Américaine: Die Francaise (1996) und die Anglaise (2012). Es ist anzunehmen, dass auch das nächste Modell nicht all zu lange auf sich warten lässt, welche die Erfolgsgeschichte auch in Zukunft fortsetzt und zum Klassiker avanciert –  so wie es die Américaine einst vormachte.

Die Cartier Tank Américane Tourbillon Volant: Nur für Herren

Allerdings sind diese Modelle ausschließlich für Herren gedacht.Das Besondere an der Américaine: Dank großzügig dimensioniertem Gehäuse bietet die Replik Uhr im Gegensatz zu ihren Kollektionsschwestern Platz für anspruchsvolle Cartier Replik Uhr werke mit Komplikationen, wie dem Chronographen, der Tourbillon oder der Mondphase.